Drucken
Zugriffe: 805

Kino auf den Wandseterrassen

Die Kulturbehörde hatte es möglich gemacht, mit den Fördermitteln für den Hamburger Kultursommer konnte das FILM ab!-Team auf den Wandseterrassen die erste große Veranstaltung präsentieren.

Der Aufbau begann gestern schon um 13 Uhr. Um Leinwand und Technik kümmerten sich zwei junge Leute von der Event-Firma, den Rest übernahmen die Aktiven von Bürgerverein, Kulturverein und Kulturwerk. Stühle wurden gestellt und der Einlass kontrolliert.

Den Anfang machte der Kinderfilm »Rocca verändert die Welt«. Der Film verzauberte nicht nur die Kinder auf dem Platz.

Nach einer kleinen Pause ging es ab 19 Uhr mit dem »Hamburger Kurzfilmsommer« weiter. In 95 Minuten gab es Nachdenkliches, Absurdes und Grausames zu sehen, Filme zum Lachen, Träumen und Grübeln.

Das Finale wurde mit dem Film »I am« eingeläutet. Der Kurzfilm von Absolventen der Hamburger Media School ließ Fragen offen, von denen einige durch anwesende Filmemacher beantwortet werden konnten.

Das FILM ab!-Team beschloss den Abend hochzufrieden, freute sich über die gelungene Veranstaltung und begeisterte Zuschauer. “Das würden wir gern wiederholen” war das Fazit beim Ausklang in kleinem Kreis. Und war auch sehr dankbar für die Unterstützung durch die Hamburger Kulturbehörde und das Rahlstedt Center für den Strom.

Bilder: J. Seligmann / P. Wendling